Auf dieser Seite möchten wir Ihnen unsere tierischen Notfälle vorstellen und Tiere, die von Privat vermittelt werden!

__________________________________________________

 

Hier folgen Schützlinge anderer Tierschutzvereine oder die von Privat vermittelt werden.

Die Tierbesitzer sind ausnahmslos für ihre Tiervermittlung selbst verantwortlich.

Da ihre Besitzerin krank geworden ist und sie nicht mehr versorgen kann, sucht Anuschka ein neues Zuhause. Anuschka ist 6 Jahre alt, grau-getigert und langbeinig. Sie ist Freigängerin, allerdings immer nur für kurze Rundgänge, ansonsten gerne in der Wohnung. Anuschka lässt sich nicht gerne streicheln, deshalb ist sie nur begrenzt für Familien mit Kindern geeignet. Sie sucht aber gerne Körperkontakt, liegt gern auf dem Schoß bzw. auf den Beinen, wenn man auf dem Sofa liegt.  Wenn Sie Anuschka aufnehmen möchten, melden Sie sich bitte bei Ineshartig@gmx.de oder 06221-718520

Hallo ich bin YUNA

Ich bin eine zweijährige Boxer-Mischlingshündin,( - Griechische Bracke?) geb. am 29.01.2016 und bin 52cm groß (Schulterhöhe), 21,5 kg schwer, nicht kastriert.

Ich suche ein Neues Zuhause!

Ich bin gut erzogen und beherrsche alle Kommandos sehr gut. Desweitern kann noch weitere lustige Kunststücke u.a verstehe ich französisch.

Ich komme sehr gut mit meinen Artgenossen zurecht und liebe Fahrradfahren, schwimmen und kuschel für mein Leben gerne.

Leider habe ich als junger Welpe einen schweren Unfall erlebt (Sturz aus 6 Meter Höhe), sodass ich nicht mehr lange neben Fahrrad herlaufen kann. Mein Frauchen hat mir einen Fahrradanhänger organisiert, dass ich auch bei längeren Fahrten mitkommen kann.

Mein krankes Beinchen ist gut verheilt (besser als erwartet), dass man von dem Sturz nicht mehr viel bemerkt (Ausnahme langes laufen neben Fahrrad, da sieht man es noch ein bisschen, deshalb mein Anhänger)

Ich liebe es mit Kindern zu toben allerdings kenne ich Kinder erst ab 3 Jahren. Mit Babys habe ich noch keine Erfahrung sammeln können.

Ich schließe Menschen schnell in mein Herz und freue mich immer sehr, wenn ich Sie begrüßen darf.

Ich kenne die Stadt und auch das Landleben. Zug und Straßenbahn fahre ich, aber das mag ich nicht so wirklich.

Autofahren hingegen, auch längere Strecken liebe ich.

Ich laufe ruhig an der Leine und ziehe nicht, ich kann auch brav ohne Leine Fuß laufen, jedoch muss mein Frauchen immer aufpassen da ich sehr gerne Katzen, Mäuse, Hasen jage oder einfach mal über die Straße laufe, wenn ich einen Menschenfreund sehe den ich sehr mag.

Ich kenne kleinere Festivals und liebe es mit dabei zu sein.

Zuhause bin sehr ruhig und man hört mich sehr selten bellen.

Eigentlich bin ich ein ganz tolles und schlaues Früchtchen……

DOCH ICH HABE EIN PROBLEM:

ICH KANN NICHT ALLEINE SEIN!!

Mein Frauchen hat es mit allen Mitteln versucht, Training, Hundepsychologe, Beruhigungstabletten etc. jedoch, wenn ich alleine bin gerate ich unter Stress und zerbeiße dabei die Eingangstüre um Stress abzubauen…. und klar ich möchte zu Frauchen.

Ich habe es aber schon geschafft 6 Std. alleine zu sein, das ging ganz gut, doch bekomme ich öfters alte Rückfälle und schaffe nicht mal 1 Std. alleine zu bleiben.

Bisher durfte ich immer mit Frauchen auf Arbeit gehen. Nun beginnt Sie Ende September eine Umschulung und da muss ich mindestens 6 Std. alleine sein können.

Schweren Herzens suche ich nun ein Neues wundervolles Zuhause, mit liebevollen Menschen die mich mit mein PROBLEM gerne annehmen.

Eine Familie, rüstiges Rentnerpärchen oder ein Bauernhof wäre das optimale für mich.

Bei Interesse können Sie gerne Kontakt aufnehmen.

Vielleich erzählen Sie auch kurz etwas über sich ;-)

Wir wissen, dass ich eine süße Hundemaus bin, doch ist mein Problem ernst zu nehmen!

Kennlernen und Platzkontrolle ist Voraussetzung !!

___________________________________________

Norah Schwarz

Mobil : +49 (0)1578 7008 608

Bullterriermix Duke ist ca. 5 Jahre alt – kastriert – gechipt – geimpft

Er hat den Wesenstest in BW bestanden

Duke ist sehr menschenbezogen, verträglich mit anderen Hunden je nach Sympathie, Katzen mag er keine, er bleibt stundenweise alleine und sucht ein Zuhause bei Menschen mit Hundeerfahrung, die mit seiner stürmischen

Liebe und Kraft umgehen können.

 

Pflegestelle:

Frau Fichtel

Tel.: 0621 784135

irisfichtel@gmx.de

Neues Zuhause mit Freigang gesucht!

Mia ist ein 1½-jähriges Katzenmädchen; sie ist kastriert
und gechipt und sucht ein Zuhause mit Freigang,
gerne auch als Zweitkatze; Kleinkinder mag sie aber nicht.

Mia wurde in einem Gartengelände geboren und lebte dort
unter sehr schlechten Bedingungen. Sie ist zur Zeit auf einem
Pflegeplatz und sehnt sich nach einem neuen Zuhause bei
lieben Menschen. Nach der Eingewöhnung ist sie sehr verschmust.

Tel. 0 62 21 - 47 41 87
Tel. Catsitters 0 62 21 - 48 00 76
info@catsitters.de

 

Name: Benny

Rasse: Cocker Spaniel
Geboren: Januar 2008
Größe: ca. 44 cm
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Verträglichkeit: mit Rüden und Hündinnen
Charakter: sehr verspielt, verträgt sich mit Hunden je nach Sympathie, Aufmerksam, Stur und Dickköpfig, witzig, kleine Wirbelwind
Aufenthaltsort: NRW

Dieser Hund wurde einmal von einem Pärchen in Spanien gekauft, sicher hatte er glänzende kleine Kulleraugen! Seine Augen haben ihren Glanz über die Jahre verloren. Als das Paar ein Baby erwartete, wurde Benny vergessen, er wurde uninteressant und ins Tierheim abgeschoben. Für Benny ein Albtraum, mehrere Jahre Kind-Ersatz, musste er sich plötzlich die menschliche Aufmerksamkeit mit 160 Hunden teilen.
Keine Couch mehr, kein Bett mehr, nur Steinboden, nass und kalt. Benny gab auf, er arrangierte sich.
Eines Tages passierte ein Wunder, eine Familie kam und adoptierte ihn, sein Glück dauerte keine 4 Wochen, dann wurde er zurückgebracht mit der Bemerkung, er schnappe nach den Kindern….
Wieder im Tierheim ging es Benny von Tag zu Tag schlechter, unsere Freunde aus dem Tierheim baten uns zu helfen. Der Tierarzt hatte Arthrose diagnostiziert, Benny hatte bei dem nasskalten Wetter Schmerzen.
Wir holten Benny nach Deutschland in eine liebevolle Pflegestelle nach Köln, die in den letzten Wochen eher einer Krankenstation glich. Benny`s Arthrose stellt sich als Spondylose heraus, er hatte Giardien und durch die vielen Medikamente eine Bauchspeicheldrüsenentzündung, die heilt nun gerade ab und Benny ist jetzt auch giardienfrei. 

Ab der letzten Märzwoche muss Benny nur noch eine tägliche Tablette gegen Spondylose nehmen, Kosten ca. 15-18 EUR monatlich. Benny ist sehr gut eingestellt und ist fröhlich und munter.
Benny ist dann in einer Pflegestelle nach Bottrop gezogen, hier wurde trainiert, geübt und Benny machte täglich Fortschritte.
Er bekam eine Anfrage, alles war perfekt ... bis heute. Die Adoptanten trennen sich und es ist noch ein Ersthund vorhanden der an erster Stelle steht. Aus Privaten und Beruflichen Gründen, kann nur einer der Eheleute sich um einen Hund dann kümmern, Benny muss leider gehen ... 

Benny hatte es nie leicht im leben, was hat er nur getan das das Schicksal ihm so übel mitspielt? 

Benny kann gut an der Leine gehen, er fährt gerne im Auto mit und ist sehr verspielt. Er versucht am Anfang seinen süßen Kopf durch zusetzten, hier muss man Ihn die Grenzen aufzeigen, dass versteht Benny dann auch und akzeptiert es dann. Benny ist voller Energie und muss gut ausgelastet werden. Er befindet sich zurzeit noch im alten Zuhause bei einen vorhanden Cocker, wäre vielleicht aber auch sehr gerne Einzelhund. 
Fressen ist seine Leidenschaft, typisch Cocker eben, da muss man schon konsequent bleiben. 

Aufgrund seiner Vorgeschichte wäre ein Zuhause ohne Kinder im Haus sicher angeraten.
Benny wird geimpft, gechippt, kastriert und auf Mittelmeerkrankheiten übergeben. Nähere Infos hierzu erhalten Sie im Gespräch.

Möchten Sie diesem lieben Pechvogel ein Zuhause geben, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, wir freuen uns. 

Dagmar Bauhof
dagmar@tierliebe-grenzenlos.net
Tel: 02273/9388405
www.tierliebe-grenzenlos.net

Stanley

 

Mein Name ist Stanley, ich bin ein Mischlingsrüde aus Griechenland.

Ich bin circa 3-4 Jahre alt und kastriert.

Leider hatte ich eine schwere Verletzung am Bein, und da sich alles infizierte, musste mein Vorderbein amputiert werden. Ich komme damit aber gut zurecht.

Ich vertrage mich mit anderen Hunden und auch mit Katzen.

Seit einem halben Jahr wohne ich in Deutschland bei meiner Pflegefamilie, da dort aber noch viele andere Tiere leben, hätte ich gerne eine Familie, die viel Zeit für mich hat.

 

Meine Pflegefamilie lebt im Raum Birkenau

Tel. 01777004327

oder abends 06201/183279

Tierheim Weinheim

Tullastraße 3

69469 Weinheim

Tel. 06201 / 62 22 4

Fax 06201 / 98 68 28

eMail: tierheim-weinheim@gmx.de

 

eMail: vorstand-tierheim-weinheim@gmx.de 

 

Öffnungszeiten:

Mittwochs 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Samstags 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr

 

 

Gassigeh-Zeiten:

 

Mo-So von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr NEU !

 

zusätzlich Mo,Do+Fr nachmittag von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr

 

 

An Feiertagen ist das Tierheim nur bis 12 Uhr geöffnet. Die Gassigeh-Zeiten sind somit von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr