Am Sonntag, den 18.11.2018 bleibt das Tierheim geschlossen !!!Somit entfällt auch das Gassi gehen an diesem Tag.Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Malos größter Weihnachtswunsch

 

Hallo, mein Name ist Malo,

ich sitze seit dem Sommer schon im Tierheim Weinheim. Ich bin ca. 2 J. alt, bildhübsch und liebe alle Menschen, egal ob groß oder klein.

Katzen sind auch o.k. und auch ansonsten habe ich nur gute Eigenschaften.

Dort, wo ich herkam, ging es mir gar nicht gut.

Als ich hier ankam, dachte ich: "So, jetzt beginnt bestimmt mein neues Hundeleben."

Doch nach einem Tierarztbesuch stellte man fest, dass meine beiden Hüften kaputt sind.

Ich komme leider um eine OP nicht herum.

Auch haben die Tierheim-Leute hier bereits begonnen, zweimal die Woche mit mir zur Tier-Physio zu gehen.

Die lieben Gassi-Geher laufen fleißig mit mir, um meine Muskeln aufzubauen. Das alles hilft mir sehr, bevor ich operiert werden muss.

Sie machen sich auch große Sorgen, wenn ich nach der Operation wieder ins Tierheim muss. Deswegen suchen die Tierheim-Leute für mich einen Pflegeplatz, wo ich nach der OP erstmal wohnen darf und betreut werde.

Mir wäre ja ein richtiges zu Hause bei tollen Menschen lieber, aber ein Pflegeplatz tut es ja auch fürs erste.

 

Die Operation und die Vor- und Nachbehandlungen kosten verdammt viel Geld.

Ich dachte mir, Ihr könntet das Tierheim mit Spenden für die OP unterstützen.

Das würde dem Tierheim viel helfen, denn ich bin hier schließlich nicht der einzige der versorgt werden muss, aber dafür der Allerschönste. ;-)

 

Und Leute, ich übertreibe nicht. Wer es nicht glaubt kann mich gerne mal besuchen.

Vielleicht bin ich ja genau der, den Du schon immer gesucht hast.

So, jetzt bekommt jeder von Euch einen dicken Hundekuss und bitte spendet für meine Operation und Behandlung.

 

Es wäre toll, wenn mein Wunsch in Erfüllung gehen würde.

 

Wer spenden möchte, bitte mit dem Verwendungszweck "Malo"

an:

 

Sparkasse Rhein Neckar Nord

Tierschutzverein Weinheim u.U. e.V.

 

IBAN: DE806 705 050 500 630 356 61

BIC:   MANSDE66XXX

 

                                        Termine 2018

 

Was?

Datum? Uhrzeit?

Wo?

 

Frühlingsfest

 

 

 

Mitgliederversammlung

 

 

Tag der offenen Tür

 

 

 

Adventsbazar

 

 

 

Weihnachtsbescherung

für die Tierheimtiere

22.04.2018

 

 

 

15.06.2018

 

 

30.09.2018

 

 

24.11.2018

 

 

 

 

16.12.2018

11-17 Uhr

 

 

 

19:30 Uhr

 

 

11-17 Uhr

 

 

13-15 Uhr

 

 

 

 

13-15 Uhr

 

 

Tierheim Weinheim

 

 

 

Beim Alex

Breslauerstraße 40/2

69469 Weinheim

 

 

Tierheim Weinheim

 

 

Tierheim Weinheim

 

 

 

 

Tierheim Weinheim

NEWS

Wir haben's geschafft !!! :)

 

Liebe Vanessa Falter dank dir habe ich heute meinen Wesenstest mit Bravour bestanden.

Du und ich haben heute ganz schön Eindruck hinterlassen.Erst recht nach unserer Showeinlage 😉.

Ich lief den Test als wäre es das normalste auf der Welt.

Das habe ich deiner Liebe und Ausdauer zu verdanken.

Wenn jetzt noch meine Menschen für mich kommen, dann ist mein Hundeleben perfekt, aber du Vanessa, wirst immer meine Hundemama Nummer eins bleiben !!!

 

Ich Danke dir , dein Scott :)

Tag der offenen Tür 2018

Meister Lampe fühlt sich wieder wohl

„Herz für Tiere“ zeigen Nachwuchskräfte der Stadtwerke

 

Einen ganz besonders aufregenden Tag haben Kaninchen, Meerschweinchen, Mäuse und Co. kürzlich durchlebt: Sie mussten ausziehen und ihren Platz im Tierheim den Auszubildenden der Stadtwerke Weinheim überlassen. Beim diesjährigen Azubiprojekt zeigten die 13 Nachwuchskräfte ein Herz für Tiere: Sie verpassten dem Zuhause der Nager in der Tullastraße einen frischen Anstrich. Schleifen, spachteln, grundieren und streichen stand auch für drei Neuzugänge der Stadtwerke auf dem Programm. Seit fünf Tagen absolviert Laura Neumann ihre Ausbildung zur Industriekauffrau, Adrian Kleinhans erlernt den Beruf des Elektronikers für Betriebstechnik und Sina Weise beginnt ihr duales Bachelor-Studium der Öffentlichen Wirtschaft. „WIR LEGEN AUCH WERT AUF DIE PERSÖNLICHE ENTWICKLUNG“ „Ausbildung bei den Stadtwerken heißt nicht nur fachlich fundiert und interdisziplinär, wir legen auch Wert auf die persönliche Entwicklung. Deshalb stehen auch soziale Aufgaben auf dem Programm wie etwa das Azubiprojekt“, erläutert Peter Krämer, Geschäftsführer der Stadtwerke Weinheim, der am Samstag ebenfalls zur Malerrolle griff. Gleichzeitig stärke das Azubiprojekt das Wir-Gefühl untereinander und diene einem guten Zweck: „Als kommunal verwurzeltes Unternehmen setzen wir uns für Lebensqualität in der Region ein, deshalb stärken wir gesellschaftliches Engagement mit Spenden und Taten.“ Organisiert wird das Azubiprojekt jeweils von den jungen Menschen selbst. Jonas Heumannskämper, Projektleiter und Student der Öffentlichen Wirtschaft, erklärt: „In den vergangenen beiden Jahren haben wir Senioren und Kindern geholfen, in diesem Jahr unterstützen wir die ehrenamtliche Arbeit des Tierheims.“ Weil der Kleintier-Raum mit Hilfe der Azubis und Studierenden der Stadtwerke in Windeseile in neuem Glanz erstrahlte, haben die jungen Menschen die verbleibende Zeit genutzt, um noch auf der Isolierstation des Tierheims bei den Vorarbeiten zur Innenrenovierung anzupacken. kern

Hundstage und Hitze? Kein Problem!

 

Bei uns im Tierheim Weinheim ist auch das aktuelle heiße Wetter kein Problem für uns Tiere.

Denn es ist für ausreichend Abkühlung gesorgt, die auch noch richtig Spaß macht!

 

Am vergangenen Mittwoch dem 11.07.2018 fand nach einer Bauzeit von 8 Monaten

die Übergabe der Neu erbauten Quarantänestation im Tierheim statt.

 

Bei der Übergabe zählten der OB Herr Bernhard aus Weinheim, Bgm. Herr Dr. Fetzner

ebenfalls Weinheim, der Bgm. aus Hirschberg (und frisch gewählte zukünftige OB in

Weinheim) Herr Just zu den Gästen, wie auch die Tierschutzbeauftragte/Tierheimberaterin

vom Deutschen Tierschutzbund Frau Dr. Pasche.

 

Der Hauptgast bei der Übergabe allerdings war der Verein Tierhilfe MARWIN e.V. mit seiner

Vorstandschaft und dem Vorsitzenden Herr Dr. Glenz.

Der Verein Tierhilfe MARWIN e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, gegründet von dem

inzwischen verstorbenem Unternehmerehepaar MARgot und ErWIN Pfeil im Jahre 2004.

Die Gründer brachten ihr ganzes Vermögen in den Verein ein, der Verein unterstützt Projekte

von Tierheimen und Tierschutzorganisationen um den Gedanken des Tierschutzes verstärkt

im gesellschaftlichen Bewusstsein zu verankern.

 

Wir bedanken uns nochmals ganz herzlich für die großartige Unterstützung des Vereins, der

die volle Finanzierung dieses Projektes der Quarantänestation mit einer Summe von

 

124.000,00 € unterstützte.

Vielen Dank an die 7c der Dietrich-Bonhoeffer-Schule in Rimbach. Die eifrigen Schüler hatten 90 Euro für den guten zweck gesammelt.

 

 

 

 

In Gedenken an Ihren Sohn Gordon Berghoff pflanzte seine Mutter vor längerer Zeit zusammen mit dem Tierheim einen Baum hier auf dem Gelände.

Gestern wurde nun eine Gedenktafel angebracht.

Gordon war ehrenamtlicher Gassigeher und fester Bestandteil der ehrenamtlichen Helfer.

Er wird uns mit seinem unermüdlichen Einsatz für die Tiere immer in guter Erinnerung bleiben.

Notfall!!!

 

 

 

Violetta und Antaeus

Huhu, wir zwei Zuckerschnütchen suchen ein neues, perfektes Zuhause. 

Wir werden Antaeus und Violetta gerufen. Und auch wenn wir komplett verschieden sind, sind wir Geschwister. Wir sind 2015 geboren, also noch junge Chihuahuas. 

Unsere Hobbys sind kuscheln, kuscheln und kuscheln. Am liebsten schlafen wir natürlich im Bett aber gegen einen tollen Hundekorb haben wir natürlich auch nichts. 

Leider mussten wir heute ins Tierheim Weinheim da unser vorheriger Besitzer den ganzen Tag außer Haus war und wir immer nur alleine waren. 

Wir sind natürlich bereit diese ganze Geschichte zu vergessen wenn wir unser Traumzuhause bekommen. Andere Hunde finden wir nicht so toll und fühlen uns zu zweit natürlich ganz besonders stark und zeigen wie laut wir bellen können. Ich, Antaeus habe das ein oder andere Handicap. Zum Beispiel ist mein Unterkiefer zu kurz, daher hängt mit meine Zunge raus, was mich natürlich noch süßer macht. Auch habe ich Probleme über holprige Wege zu gehen. Und meine Haut macht derzeit etwas Probleme, dies muss Tierärztlich noch abgeklärt werden. Jedoch ist das alles nicht tragisch und ich komme super zurecht.

Wir sind sehr freundlich und freuen uns total über Streicheleinheiten von jedem. Zu ganz kleinen Kindern sollten wir nicht aber Kinder ab dem Schulalter sind mit uns schon vorsichtiger und wären kein Problem. 

Auto fahren wir auch sehr gerne. 

Wir werden auch noch kastriert und bekommen eine Auffrischimpfung. Jedoch kann man uns schon kennen lernen. 

Kommt doch einfach mal im Tierheim Weinheim vorbei und lernt uns kennen.

Also bis hoffentlich ganz bald.

Wir nehmen Abschied

 

Heute mussten wir schweren Herzens von unserer Volvo Abschied nehmen. In den Letzten Wochen hat Volvo immer mehr abgebaut, sodass wir sie erlösen mussten. Das Tierheim-Team und ihre Bezugsperson Juliane waren bei ihr, bis sie friedlich eingeschlafen ist. Neun Jahre hat Volvo vergeblich auf ein Zuhause bei verständnisvollen Menschen gewartet. 

 

Der Tod ist nicht das Ende, sondern der Anfang von endlosem Frieden.

 

 

 

Tierheim Weinheim

Tullastraße 3

69469 Weinheim

Tel. 06201 / 62 22 4

Fax 06201 / 98 68 28

eMail: tierheim-weinheim@gmx.de

 

eMail: vorstand-tierheim-weinheim@gmx.de 

 

Öffnungszeiten:

Mittwochs 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Samstags 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr

 

 

Gassigeh-Zeiten:

 

Mo-So von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr NEU !

 

zusätzlich Mo,Do+Fr nachmittag von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr

 

 

An Feiertagen ist das Tierheim nur bis 12 Uhr geöffnet. Die Gassigeh-Zeiten sind somit von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr